Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gnadenzustand
#1
Der Gnadenzustand ist eine Verfassung, in der alles Wachstum mühelos vor sich geht, eine transparente, eine freudige Ergebenheit, die eine der Grundvoraussetzungen allen Daseins ist. Euer Körper wächst seit eurer Geburt natürlich und mühelos heran. Seine wunderbare Entfaltung als selbstverständlich voraussetzend rechnet er nicht mit Widerständen. Von seinem Potential macht er zwanglos vollen und schöpferisch-aggressiven Gebrauch.
Ihr wurdet also in den Gnadenzustand hineingeboren. Es ist euch nicht möglich, ihn zu verlassen. In ihm werdet ihr auch sterben, unabhängig davon, ob man besondere Worte für euch spricht oder ob euer Haupt mit Wasser oder Öl begossen wird. Ihr teilt diese Segnungen mit den Tieren und allem anderen, das lebt. Ihr könnt aus dem Gnadenzustand weder »herausfallen« noch verbannt werden.
Allerdings könnt ihr ihn ignorieren. Ihr könnt an Glaubenssätzen festhalten, die euch für sein Vorhandensein blindmachen. Ihr seid dann zwar immer noch begnadet, aber unfähig, eure Einmaligkeit und Integrität wahrzunehmen oder andere Eigenschaften in euch zu sehen, die euch in die Wiege gelegt wurden.


DNdpR Sitzung 636
Zitieren
#2
oh ist das schee! Danke Yeti, sehr schönes Zitat. Hatte vorhin ein Audio gehört, wo Erich Fromm über die zwei Formen der Aggression beim Menschen sprach: eine kreatürliche "normale", die auch den Tieren eigen ist, und die irrationale, die gesellschaftsbedingt entstanden ist.
                                                                                                     
"Wenn ihr Menschen wüsstet und glauben könntet, dass allein eure Gedanken euer Leben ausmachen, dann wüsstet ihr, welche Freiheit euch zustünde!" (aus "Zurück zum Anfang" - Sabine Kluwig & Freunde)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste