Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Weiterführende Literatur zum Seth-Material
#1
Ich habe festgestellt, daß hier im Forum zwischen den Zeilen immer mal wieder der ein oder andere Autor kurz auftaucht, nur um dann sogleich wieder von den oft ozeanischen Tiefen der jeweiligen Diskussion verschlungen zu werden.

Im Gegensatz zur Titanic, die vermutlich nicht mehr den nassen Armen des Nordatlantik entrissen wird, ist es mir ein Anliegen, die seth-relevanten Bücher für die Leserschaft dieser bezaubernden Community unbedingt wieder an die Oberfläche des Wissensmeeres zu befördern. Dabei geht es allerdings nicht nur um Bücher, die hier im Forum genannt werden, sondern um alles seth-relevante Literarische, über das wir so beim Stöbern in digitalen wie analogen Buchhandlungen stolpern.

Und auch wenn es speziell mir in den Fingern juckt: es soll hier nicht um Autoren gehen, die in ihren Aussagen mit der Seth-Philosophie mehr oder minder übereinstimmen (bzw. von denen wir meinen, daß sie dies tun). Sondern um Werke, die sich ganz konkret auf das Seth-Material beziehen. Schön wäre es, wenn die hier Teilnehmenden das jeweilige Buch selbst geschmökert und somit aus erster Hand etwas über die Güte des Inhaltes mitteilen könnten. Es können sowohl deutschsprachige wie englischsprachige Titel genannt werden. Ach, meinetwegen auch welche in Suaheli ... wir sind ja lernfähig. :zwinker:

So, lasset das Auflisten beginnen (und ich kann bei der Gelegenheit endlich mal ein wenig mit Farben rumklecksen und bunte Bildchen verlinken):


Els van Es - Multiple Welten, komplexes Sein - Eine Seth-Studie

[Bild: 0e63c61214040354.jpg]

Ich habs gelesen und gemocht. Das Buch liefert eine sehr gute Zusammenfassung der sethschen Philosophie (nebst einem Vorwort des in der Szene bekannten Christoph Gassmann). Ich würde Einsteigern die Lektüre der 132 Seiten sogar noch vor 'GmS' empfehlen. Für Laien ist vermutlich nicht alles sofort schlüssig (die schiere Komplexität der Seth-Bücher läßt nunmal keine restlos befriedigende Zusammenfassung auf wenigen Seiten zu), dafür ist dann beim folgenden Studium des Seth-Materials der Aha-Effekt umso größer.

Erhältlich als eBook bei Amazon. Vorab ins Werk reinschnuppern könnt Ihr dort auch.

https://www.amazon.de/Multiple-Welten-Ko...B00BBWGWDU
“Our thought is the unseen magnet, ever attracting its correspondence in things seen and tangible.”
- Prentice Mulford
Zitieren
#2
Barrie Gellis - Seth Material Q&A: The Spiritual Inner Journey of Self Awareness

[Bild: 996d7c1231404254.jpg]

Ich verweise hierbei auf Amaras Kurzrezension: http://www.seth-universum.de/showthread....3#pid79703

https://www.amazon.de/gp/product/B07S2LY...bl_vppi_i1
“Our thought is the unseen magnet, ever attracting its correspondence in things seen and tangible.”
- Prentice Mulford
Zitieren
#3
Dann gibt es noch Robert Waggoner:
https://www.amazon.de/Robert-Waggoner/e/...ont_book_1

https://www.amazon.de/Klarträume-Unterbe...oks&sr=1-1


Dann gibt es noch NANCY ASHLEY:
https://www.amazon.de/Nancy-Ashley/e/B00...833&sr=1-2

https://www.sethverlag.ch/seth-themen/seth-marathon
"Es ist nicht so, dass euer Sein in einer unbedeutenderen Realität existiert. Es ist so, dass ihr das Ausmaß der Realität, in der ihr existiert, noch nicht gelernt habt zu erkennen." SethII
Zitieren
#4
(17.06.2019, 18:42)Apeiron schrieb: Dann gibt es noch NANCY ASHLEY

Stimmt, die hatte ich übersehen. Ebenfalls direkt auf sethschem Kurs (wenn auch bisher leider nur in Englisch): Norman Friedman.

https://www.amazon.de/Norman-Friedman/e/...689&sr=8-1
“Our thought is the unseen magnet, ever attracting its correspondence in things seen and tangible.”
- Prentice Mulford
Zitieren
#5
Carl Albrecht "Das mystische Wort"
Seite 3:
"Im Raum des Grundes.
Der Ort ist offen.
Im Sinnen Gottes.
Das Urgeheime
ist laut geworden.
Gelichtet im Dunkel.
Verborgen im Leuchten.
Urheilige Ruhe
im Singen des Meeres.
Urgrund
im Ursprung
aufgetan.
Flamme
in der Schale
des Ja."
(01.12.1962)
"Es ist nicht so, dass euer Sein in einer unbedeutenderen Realität existiert. Es ist so, dass ihr das Ausmaß der Realität, in der ihr existiert, noch nicht gelernt habt zu erkennen." SethII
Zitieren
#6
Photo 
Dank des Seth-Verlags gibts nun auch die deutsche Version von Lynda Madden Dahls Buch 'The Wizards of Consciousness'.

[Bild: 50fd891337455469.jpg]

https://www.amazon.de/Zauberer-Bewusstse...F8&qid=&sr=
“Our thought is the unseen magnet, ever attracting its correspondence in things seen and tangible.”
- Prentice Mulford
Zitieren
#7
Danke, ich habe mir das Buch vor wenigen Minuten bestellt. Vielleicht tut es mir gut, jetzt, wo mir das Schaffen einer weiterhin gesunden Realität so viel Mühe macht.
Euch allen liebe Grüße
Zitieren
#8
Jane Roberts, Robert F. Butts - Die Natur der persönlichen Realität (Neuübersetzung, Seth-Verlag 2018 )

[Bild: 51hwefbnmhlwak39.jpg]

Aha, und was macht ein Buch von Seth höchstselbst hier bei der weiterführenden Literatur? Ganz einfach: die grandiose Neuübersetzung des Seth-Verlages bringt Euch definitiv einen großen Schritt weiter, wenn Ihr bislang nur die deutsche Übersetzung von Sabine Lucas kanntet. :zwinker:

Ich habe die alte Version (damals noch des Ariston Verlages) mehrfach gelesen, sowie die englische Originalversion. Deshalb kann ich behaupten: näher am Original als diese Neuauflage von 2018 kann eine Übersetzung dieses bahnbrechenden Werkes kaum sein!

Die Neuauflage von DNdpR zeugt von einem tiefen Verständnis der sethschen Philosophie (Tash, hattest Du da übersetzend Deine Finger im Spiel? applaus ). Wer gerade erst mit dem Seth-Material beginnt: tut Euch einen Gefallen und nehmt gleich diese umfassend überarbeitete Version statt der alten Fassung.

Übrigens gibts mittlerweile dank des Seth-Verlags auch Neuübersetzungen von 'Die unbekannte Realität Bd. 1 und 2', 'Das Individuum und die Natur von Massenereignissen (früherer Titel: Individuum und Massenschicksal)', 'Die Natur der Psyche' - allesamt auf ebenfalls hohem inhaltlichen Niveau! Ich hoffe, daß es auch noch 'Seths letzte Botschaft' als eBook auf den Markt schafft. Bisher ist es nur im englischen Original ('The Way Toward Health') in digitaler Form erhältlich.

'Gespräche mit Seth' steht als Neuübersetzung leider auch noch aus. Was seltsam ist, da gerade dieses Buch gemeinhin als Einstieg ins Seth-Material gilt. Urheberrechtliche Hürden?
“Our thought is the unseen magnet, ever attracting its correspondence in things seen and tangible.”
- Prentice Mulford
Zitieren
#9
Danke, Wimmel,
ich muss mal schaun, wie teuer diese Neufassung ist. Allerdings habe ich von mehreren Sethbüchern die alte Fassung, auch von diesem hier, und werde es mir überlegen müssen, dies neue Buch zu bestellen.
Das Buch von Lynda Madden Dahl habe ich fast zur Hälfte durch. Es gibt mir sehr viel. Es ist sehr leicht zu lesen und fasst viel aus den Sethbüchern zusammen und trägt bei mir sehr zur Klärung und Festigung bei.
Gibt es von L. M.Dahl eventuell noch mehr Bücher, die du empfehlen würdest? Ich habe jetzt erst das zweite von ihr.

Euch allen liebe Grüße

Annette
Zitieren
#10
(03.04.2020, 12:41)Wolfsläuferin schrieb: ich muss mal schaun, wie teuer diese Neufassung ist.

Die eBook-Version liegt (wie so ziemlich alle digitalen Bücher vom Seth-Verlag) bei knapp EUR 10 - ein mehr als fairer Preis in Anbetracht des wertvollen Inhalts. Ich kann wie gesagt nur zur Neuauflage raten. Sie hat eigentlich alle Unklarheiten beseitigt, die Sabine Lucas seinerzeit durch ihre teils sehr freie deutsche Übersetzung geschaffen hat - und ist meines Erachtens auch sprachlich stilvoller eingedeutscht worden. Ich kenne zwar mittlerweile das englische Original (womit sich die alte deutsche Übersetzung ohnehin erledigt hatte). Aber es hat mich schon begeistert, zu lesen, wie nahe die Neuauflage von DNdpR am Original ist.

Wenn Du die englische Originalausgabe hast, ist der Kauf der Neuübersetzung nicht zwingend nötig - es sei denn, wie bei mir macht sich der Sammlertrieb bei Dir bemerkbar.:Handkicker: Das Seth-Material im englischen Original ist zumindest derzeit noch das Nonplusultra, da noch nicht alle Bücher vom Seth-Verlag neu aufgelegt wurden.

Von Lynda Madden Dahl sind bei Amazon noch weitere Bücher in deutscher Übersetzung erhältlich:

https://www.amazon.de/s/ref=dp_byline_sr...gital-text

'Tausendfaches Flüstern' und die 3 Bände 'Lebe Dein sicheres Universum' kann ich vorbehaltlos empfehlen. 'Tausendfach gewinnen' kenne ich selbst noch nicht (auch nicht im englischen Original: Beyond the Winning Streak); das eBook wandert aber vermutlich noch diesen Monat in meinen Einkaufswagen. :zwinker:
“Our thought is the unseen magnet, ever attracting its correspondence in things seen and tangible.”
- Prentice Mulford
Zitieren
#11
Danke Wimmel,
ich habe mir den ersten Band von "Lebe dein sicheres Universum jetzt gerade bestellt." Tausendfaches Flüstern habe ich schon.

Dir und euch allen ein schönes geruhsames Wochenende,

Annette
Zitieren
#12
Tien-Sheng Hsu und Rick Stack

- The Secret To Healing Cancer

- Spiritual Prescriptions for Healing


[Bild: 51u1gkjlrnl._sy346_0ajem.jpg] [Bild: 51fyydywyel._sy346_4akvg.jpg]

https://www.amazon.de/SECRET-HEALING-CAN...B007MF0OKM

https://www.amazon.de/Spiritual-Prescrip...GSST0YPABT

Es gibt vergleichsweise wenige Werke, die sich neben der Ernährung auch mit der psycholosomatischen Therapiemöglichkeit bei Krebs beschäftigen (spontan fallen mir hierzu nur die Bücher von Kris Carr ein). Nahezu nicht existent sind zudem Veröffentlichungen, welche die psychoneuroimmunologische Komponente als wesentlichen Faktor für den Krankheits- und Heilungsverlauf bei Krebs ansehen. Orientiert sich ein solches Buch dann auch noch am Seth-Material, ist es nicht mal mehr mit Gold aufzuwiegen. applaus

Zitat:This book is based on the concept (supported by research in the field of psychoneuroimmunology) that Cancer and other physical illness is a reflection of problems or blocks in an individuals' psyche and life, and that the addressing and solving of those issues can unleash the immune system to heal practically any disease, including Cancer.

'Spiritual Prescriptions for Healing' befasst sich zudem neben Krebs noch mit neun weiteren Erkrankungen, welche Dr. Hsu durch die vorrangige Therapie der zugrundeliegenden psychischen Probleme erfolgreich behandeln konnte.

Zitat:Dr Tien-Sheng Hsu is a highly respected medical doctor and psychiatrist in Taiwan. Among his many accomplishments, Dr Hsu has founded a Holistic Clinic that has treated thousands of people for a variety of physical and mental illnesses and has achieved excellent results by teaching people to address the real cause of illness and heal themselves. His method is based on the concept that all illness is a reflection of inner problems which disrupt the powerful immune system that is our natural state. This inner dis-ease can be described as unresolved issues, blockages, repressed emotion, habitual negative patterns of thought, or unhealthy behavior that exists in the individual's psychology, life, and "heart". Dr Hsu's emphasis is on psychological and spiritual growth and on helping the individual to heal their psyche and their life. In this fashion they can reinvigorate and unleash the body's powerful natural healing and recuperative powers.


Rick Stack dürfte Seth-Lesern ein Begriff sein. Dr. Tien-Sheng Hsu möglicherweise eher weniger.

Zitat:Dr. Tien-Sheng Hsu is the founder of the rapidly expanding Taiwan Seth Culture and Education Foundation, with branches throughout Asia. He is also the founder of the Seth Holistic Clinic in Taipei which treats medical and physical illness using Seth's concepts and principles.

Quelle: https://sethcenter.com/products/dr-tien-sheng-hsu

Der Mann war mir bis dato völlig unbekannt; ferner war mir nicht bewusst, daß es in China offenbar ein verstärktes Interesse am Seth-Material gibt! :shock:

Neben den soeben erwähnten Büchern hat Tien-Sheng Hsu noch einen Erziehungsratgeber(!) geschrieben:

- A Guide to Enlightened Parenting

[Bild: 51ejyn1mkal._sy346_ldkdq.jpg]

https://www.amazon.de/Guide-Enlightened-...ext&sr=1-3

Zitat:This book is based on Dr Hsu’s extensive study of health philosophies and consciousness studies as it applies to raising children and his experience in clinical psychiatry as the director of the mental health department of Taipei Hospital. It explores child rearing, education and family relationships from the perspective of body, mind, and spirit.


Leider auch hier wieder das typische Problem seth-relevanter Sekundärliteratur: es gibt sie nicht oder noch nicht in deutscher Übersetzung. Was die Bücher von Tien-Sheng Hsu angeht, habe ich soeben beim Seth-Verlag angefragt, ob eine deutschsprachige Auflage seinerseits geplant ist.

Update: Ist leider nichts in Planung. Ihr solltet Euch demnach die Originalausgaben irgendwann schnappen, wenn Ihr der englischen Sprache mächtig seid. Denn die Bücher von Dr. Hsu gehören meines Erachtens in die (digitale) Bibliothek jedes Sethianers.
“Our thought is the unseen magnet, ever attracting its correspondence in things seen and tangible.”
- Prentice Mulford
Zitieren
#13
Hi, alle zusammen,

Wimmel, Dir auf diesem Weg nochmal ein großes Danke für die ausführlichen Literaturhinweise,
es hat Spaß gemacht, Deine Beiträge zu lesen.

Eine Frage: wie kann ich meine Mitgliedschaft beenden? Nicht ausloggen, sondern beenden?
Das geht nämlich nicht über meine Profileinstellungen.

Danke vorab für Hinweise,
Sissi
Zitieren
#14
(16.11.2020, 10:11)Sissi schrieb: Eine Frage: wie kann ich meine Mitgliedschaft beenden? Nicht ausloggen, sondern beenden?
Das geht nämlich nicht über meine Profileinstellungen.

Es geht mich ja nichts an (interessieren würde es mich schon), warum Du Deinen Account löschen lassen willst, aber schicke mal Apis eine private Nachricht. Wenn er denn mal da ist, kann er das sicherlich für Dich regeln.
“Our thought is the unseen magnet, ever attracting its correspondence in things seen and tangible.”
- Prentice Mulford
Zitieren
#15
Hi, Wimmel,

lieben Dank für die Antwort und den Tip.
Aus meinem Rückzug will ich eigentlich keine große Welle machen, aber ich kann es Dir gerne kurz erklären. Es ist das Gefühl, daß etwas nicht rund läuft. Gestern morgen habe ich auf den für mich sehr interessanten Beitrag "Karma" von Yeti und Dir geantwortet (sogar ziemlich ausführlich). Die Antwort war auch in Eurem Thema drin, wie ich nachmittags noch gesehen habe. Abends war mein Beitrag verschwunden. Ich kann beim besten Willen nicht sagen, ob es an der Technik lag oder ob er gelöscht wurde. Ich habe ihn nicht entfernt. Es sei dahingestellt, wer da welche Realität erschaffen hat. Ich hab mich jedenfalls äußerst unwohl gefühlt. Es war für mich so eine Art Hinweis, besser die Finger davon zu lassen. Mir tut das auch ziemlich leid. :cry:
Wenn es eine nachvollziehbare Erklärung gibt, wäre das für mich okay. Aber es ist für mich nicht sinnvoll, im Forum Mitglied zu sein und mich derart ungemütlich dabei zu fühlen... Ich weiß auch keinen anderen Lösungsansatz...
Alles Liebe Dir,
Sissi
Zitieren
#16
(16.11.2020, 20:10)Sissi schrieb: Wenn es eine nachvollziehbare Erklärung gibt, wäre das für mich okay.

Ich bin nicht sehr bewandert im Script-Innenleben eines Forums (auch für technische Fragen ist Dein Ansprechpartner sicherlich Apis). Ich hatte jedoch schon mal einen Beitrag in der Vorschau überprüft und in der Annahme, ich hätte ihn stattdessen schon verschickt, das Forum dann verlassen.

Auch in dem Fall war das (leider ausführliche) Posting logischerweise 'verschwunden', da es erst gar nicht abgeschickt worden war und ich durfte neu beginnen.

Solche Pannen haben aber für mich weniger mit 'unguter' Realitätsgestaltung als vielmehr damit zu tun, sich zu leicht ablenken zu lassen und dann im Eifer des Multitaskings den Fokus zu verlieren. Sowas kommt halt vor und ist für mich kein Grund, gleich etwaige 'Vermeidungsstrategien' meines Bewusstseins zu wittern. Warum solltest Du hier nicht posten dürfen? Und was wäre im damaligen Fall schlimmstenfalls die Konsequenz Deines Postings für Dich gewesen?

Rückblickend denke ich mir auch über manchen Text, den ich hier reingestellt habe: hat das wirklich sein müssen? Aber einen krassen Fehltritt meinerseits oder eine Art Blamage sehe ich auch selbst dann in Beiträgen nicht, die relativ weit von meinen heutigen Ansichten weg liegen. Es gehört für mich nunmal zum persönlichen Wachstum, auch mal ins eine oder andere weltanschauliche Fettnäpfchen zu treten. :Handkicker:

Mach Dir keine Sorgen: sofern Du nicht gegen die Forenregeln verstossen hast (was ich mir bei Dir beim besten Willen nicht vorstellen kann), gab es technische Gründe, warum Dein Posting verschwand. So liest es sich jedenfalls gemäß Deiner Beschreibung, daß der Beitrag nachmittags noch vorhanden war. Manchmal werden bei technischen Forenproblemen nicht ganz aktuelle Backups zurückgespult, womit dann die neuesten Forenbeiträge weg sind. Da hier relativ wenig geschrieben wird, könnte dies theoretisch nur (D)ein Posting tangiert haben. Oder hast Du mal geschaut, ob Dein Beitrag möglicherweise einfach verschoben wurde?

Und wie Du siehst, tauchen Deine anderen Postings hier auf. Eine intuitive Warnung, nicht hier zu posten, wäre für mich eventuell dann gegeben, wenn häufiger Beitrage von mir verschollen wären. Oder ich Probleme hätte, mich hier überhaupt einzuloggen.
“Our thought is the unseen magnet, ever attracting its correspondence in things seen and tangible.”
- Prentice Mulford
Zitieren
#17
Hi, Wimmel,

herzlichen Dank für die ausführliche Antwort! Es hat mich doch sehr beruhigt, daß dieses merkwürdige Vorgehen tatsächlich auf einem technischen Fehler beruhen kann. Ich kenne mich mit diesen Sachen so gut wie überhaupt nicht aus. Und die Vorstellung, daß mein Posting gelöscht worden wäre, war ziemlich frustrierend. Wie Du richtig vermutest: ich habe nichts Ungezogenes darin formuliert...:Handkicker:
Ich bleibe jetzt mal dabei und werde das Forum nicht verlassen. Das Karma-Thema von Yeti und Dir ist nach wie vor sehr interessant, und ich versuche, meinen Beitrag von gestern neu zu formulieren. Vielleicht fühlen sich ja auch noch andere angesprochen und schreiben was dazu. Es ist eigentlich schade, daß relativ wenig Beiträge kommen, und manche sind ehrlich gesagt auch etwas schwer verständlich. Aber im Forum sollen halt alle zu Wort kommen, die sehr Fortgeschrittenen, wie auch die Anfänger, zu denen ich mich zähle.

Eine gute Nacht Dir und liebe Grüße :Winker:
Sissi
Zitieren
#18
Hallo Sissi, eigentlich hat sich dein Problem ja gelöst, aber trotzdem will ich kurz darauf eingehen.
Mir ist das schon sehr häufig passiert, dass mein Beitrag oder meine PN in einem anderen Forum nicht erschien, einfach weg war.
Ich habe dann sofort befürchtet, dass er von einer anderen Person gelöscht wurde oder dies vielleicht ein Hinweis sei, dass dies Thema weiter zu verfolgen nicht auf meinem Weg liegen würde. Und - in jedem Fall hat sich dann später herausgestellt, dass ich allein einen Fehler gemacht hatte.
Nur, zu Beginn hatte ich jedes Mal das Gefühl, dass ich in dem Forum unerwünscht sei.
Ich habe dann überlegt, welche Glaubenssätze wohl zu meinem Irrtum geführt haben und arbeite daran.
Des Weiteren habe ich auch immer schwer damit zu knacken, wenn auf einen langen Beitrag von mir (in einem anderen Forum) keiner antwortet. Jedesmal fühlt sich mein Ego erniedrigt, bis ich selbst an mir schon beobachtet habe, dass es Beiträge gibt, zu denen ich mich einfach nicht äußern kann, aus Unkenntnis oder anderen Gründen.
Ich habe mir vorgenommen, nicht mehr voreilig Schlüsse zu ziehen, sondern Geduld zu bewahren und mit Optimismus auf eine vernünftige Erklärung zu warten. Ob ich es immer schaffe??? Aber ja, ich arbeite ja dran.
Zitieren
#19
(16.11.2020, 23:19)Sissi schrieb: Das Karma-Thema von Yeti und Dir ist nach wie vor sehr interessant, und ich versuche, meinen Beitrag von gestern neu zu formulieren.

Kleiner Tipp: ausführlichere Postings speichere ich mittlerweile für ein paar Tage als Textdatei auf meiner Festplatte. Falls es tatsächlich mal technische Probleme gibt, läßt sich der Beitrag ruckzuck wieder ins Forum kopieren.

(16.11.2020, 23:19)Sissi schrieb: Es ist eigentlich schade, daß relativ wenig Beiträge kommen, und manche sind ehrlich gesagt auch etwas schwer verständlich.

Hier bei uns war wirklich mal Leben in der Bude (rückblickend kaum zu glauben). Aber seit 'Profi-Sethianer' wie Pale, Lane, Amara, und Nebel nicht mehr aktiv dabei sind, kommt nur noch vergleichsweise selten eine lebhafte Diskussion zustande. Großartige Mitglieder wie Apis, Yeti, Tash, Wolfsläuferin, Marianne sind uns noch aus der 'alten Riege' geblieben, machen sich aber - abgesehen von Wolfsläuferin - leider mittlerweile auch ziemlich rar.

Möglicherweise wurde hier vorerst tatsächlich (nahezu) alles zum Seth-Material gesagt und es liegt nun an uns, mithilfe dieser - oftmals in einem Buch veröffentlichungswürdigen - großartigen Threads der Vergangenheit als Hilfestellung den Weg alleine durchs Seth-Material zu gehen. Letztendlich bleibt jedem gar nichts anderes übrig, als das Seth-Material für sich selbst zu verinnerlichen. Ich kann mir unangenehmere Aufgaben vorstellen. :zwinker:

Mittlerweile sind wieder verstärkt Menschen auf Sinnsuche, da ihnen offensichtlich keine Weltreligion die Frage beantworten konnte, welcher 'göttlichen Entscheidung' wir Corona zu verdanken haben. Die Antwort auf diese Frage führt zwangsläufig zur Thematik der gelebten Selbstverantwortung. Und da ist man bei Seth goldrichtig. Insofern hoffe ich, daß es zukünftig wieder verstärkt Nachwuchs-Entdecker auf unsere kleine Forumsinsel spülen wird. :zwinker:

Daß Seths Aussagen aber möglicherweise stets nur bestimmten Kreisen vorbehalten sein werden (nämlich jenen, die dafür bereit sind), zeigt sich beispielsweise darin, daß Mitch Horowitz, seines Zeichens in den Staaten relativ bekannter Spezialist für den amerikanischen Okkultismus, die dortige moderne Neugeist-Bewegung, und die US-Esoterik-Szene (unter anderem auch Autor der in den USA relativ populären Bücher 'The Seeker's Guide to The Secret Teachings of All Ages' und 'Occult America') zumindest bis 2005 noch keinen Band des Seth Materials gelesen hatte, wie er in einem damaligen Radio-Interview zugab. :rolla:

Zitat:Caller: I’m calling from Pittsburgh. I would like to ask your guest if he has ever heard of or read any of the Seth material by Jane Roberts.

MH: That’s interesting, you’re the second person today who has asked me about the Seth material. I have not read the Seth material; I do have a lot of friends who speak highly of it.

Quelle: https://mitchhorowitz.com/other-writings...interview/
“Our thought is the unseen magnet, ever attracting its correspondence in things seen and tangible.”
- Prentice Mulford
Zitieren
#20
Hi, Ihr Lieben,

ganz herzlichen Dank für Eure Antworten, Dir Wimmel, für den guten Tip und das ausführliche Stamtement,
und Dir, Wolfsläuferin, für die verständnisvollen Worte. Das hat mich sehr erleichtert, weil Du es exakt auf den Punkt gebracht hast, daß wir solche Phänomene als persönliche Abweisung interpretieren. Beim Lesen Deiner Zeilen ist mir das erst richtig bewußt geworden, danke, daß Du mich mit der Nase draufgestoßen hast.
Und Dir, Wimmel, danke, daß Du mich durch Deine Posts ermuntert hast, das Handtuch nicht zu schmeißen.
Manchmal kommen einem eben wunderliche Gedanken, und schön, daß es Mitglieder im Forum gibt, die da weiterhelfen! :Knutscher:
Letztendlich haben wir alle ein gemeinsames Ziel, nämlich die Aussagen von Seth sinnvoll in unser Leben zu integrieren und uns dergestalt weiterzuentwickeln. Eine seiner schönsten Äußerungen für mich ist die, daß er gesagt hat, eigentlich brauche man ihn gar nicht, weil jeder auf seine Weise den Weg finden kann. Das ist ungemein tröstlich, wir alle hatten ja nicht das Glück, direkten Kontakt mit ihm zu haben. Und es ermuntert, seine eigenen Ideen und Erkenntnisse ernst und wichtig zu nehmen. Was natürlich spannende
und auch heiß geführte Diskussionen nicht ausschließt - im Gegenteil... macht doch auch Spaß... :mrgreen:

In diesem Sinne - weiter gehts... :zwinker:
Alles Liebe für Euch,
Sissi
Zitieren
#21
Hallo ihr Lieben alle,
vielen Dank für eure lieben Worte, sie tun gut.
Wir fahren gleich weg zu unserem Waldhäuschen ohne Internet. Danach melde ich mich sofort wieder, weil ich auch Dinge auf dem Herzen habe.

Bis dahin euch alles Gute!!!

Annette
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste